042 #stehtauf Anlaufstelle! Sebastian Buntkirchen von Schalke-hilft!

Schalke 04 setzt sich gegen Diskriminierung ein. Tatsächlich. Auch wenn das aktuell im Tullus um Clemens Tönnies untergeht. Seit dem ersten Heimspiel dieser Saison gibt es im Stadion eine Anlaufstelle für Opfer oder Beobachter von diskriminierenden, rassistischen, sexistischen und sonstiger Vorfälle, die Schalker nicht dulden wollen. Was es genau damit auf sich hat, hat Pepo in einem Interview mit Sebastian Buntkirchen besprochen, dem Leiter der Abteilung CSR („Corporate Social Responsibility“) und Soziales des FC Schalke 04.

Außerdem sprechen Pepo und Torsten über das Spiel gegen Hertha und den „Deadline Day“, an dem die Blauen dann doch ohne eine weitere Stürmerverpflichtung auskommen mussten.

040 Susanne Franke von der Schalker Fan-Ini

Susanne Franke ist im Vorstand der Schalke “Fan-Ini” und hat seit Clemens Tönnies Ausfall kaum noch eine ruhige Minute. Die Fan-Initiative wurde 1992 gegründet und setzt sich aktiv gegen Rassismus ein. Das Logo, das einen fußballschuhbeschuhten Fuß zeigt, der ein Hakenkreuz zertritt, hat sicherlich jeder Schalker schon mal gesehen. Für uns hat sich Susanne Zeit genommen, um zu erörtern, was an Tönnies’ Aussage falsch und was rassistisch ist.

Außerdem waren wir auf dem “Schalketag”, der großen Saisoneröffnung am Stadion; und wir besprechen den Pflichtspielauftakt, den Sieg der Blauen im DFB-Pokal beim Regionalligisten SV Drochtersen / Assel. Viel Spaß beim Hören.

039 Raphael Brinkert Schalke Vermarktung

Die zweite Comeback-Folge Eures Premium-Podcasts erwischt den großen FC Schalke 04 noch immer in der Sommerpause. Testspiele und neue Trikots wollen besprochen werden, titschen uns aber nicht sooooooo an … um Euch trotzdem Premium-Content liefern zu können flog Pepo extra an den Rand des Ruhrgebiets, um Raphael Brinkert in Haltern Weiterlesen…

030 Mit Sky-Reporter Dirk große Schlarmann auf Schacht 6

Eigentlich wollte Dirk große Schlarmann Feuerwehrmann werden – doch dann wurde er Schalke-Reporter – erst beim Radio, nun beim Bezahlsender Sky. Wie er einst in Barcelona spontan zu seinem Traumjob kam und ihn trotz der Breitenreiter-Breitseite behielt, hat uns der Gelsenkirchener Junge erzählt. Zum zweiten Mal haben wir live vor Publikum aufgenommen, zum ersten Mal im SChacht 6, dem Vereinsheim des Supportersclubs mitten auf dem Schalker Markt. Das war großartig, das machen wir wieder – falls Pepo nicht demnächst mit Esther Sedlaczek durchbrennt oder Elmar bei der Veltins-Brauerei anheuert.

Ohne Hilfe geht sowas nicht:

Vielen Dank an Andreas für den Ton. Elton, Anja und Kevin vom Supportersclub für den Raum. Honk für den Livestream. Uwe für die Fotos! (Bilder folgen!)

Nächstes Jahr machen wir das mal richtig. Im Sommer. Mit kurze Hose.

Fahrt alle mal ein auf SCacht 6 und trinkt ein Bier beim Supportersclub am Schalker Markt…

…die Geschichte die dort begann…